Artikelsuche Top Produkte
Sie sind hier: / Historie / Mittelalter / Schwerter

Schwerter

(23) Mittelalter

 

Das Schwert war in den meisten antiken und mittelalterlichen Kulturen zu finden, sowohl im abendländischen als auch im orientalischen und ostasiatischen Kulturraum. Erste Schwertfunde existieren bereits aus der frühen Bronzezeit. Es wird angenommen, dass die im asiatischen Raum gebräuchlichen Schwerter ursprünglich von Europa inspiriert worden sind. So gleicht das älteste, (noch erhaltene) chinesische Schwert sehr groß einem im damaligen Griechenland üblichen Schwert. Gebrauchsspuren und Reparaturstellen zeugen von ihrem Einsatz und ihrem Wert für den Besitzer. Form, Gebrauchsspuren und die Vergesellschaftungen mit Dolchen weisen ebenso auf differenzierte Kampfesweisen hin wie die Klingenformen.

Wesentliche Bedeutung als Waffe erhielt das Schwert erst mit dem Beginn der Eisenzeit, da Eisen und insbesondere Stahl eine wesentlich größere Härte als Bronze aufweisen. Erste Funde eiserner Schwerter finden sich zur Hallstattzeit, sowohl in Nord- als auch in Südeuropa. Obgleich auch zu Beginn der Eisenzeit die Hauptwaffe der Soldaten (beispielsweise griechische Hopliten und römische Legionäre) weiterhin die Lanze war, erlangte das Schwert insbesondere in der römischen Armee in der Form des Kurzschwertes (Gladius) Bedeutung. Dieses wurde später von der längeren Spatha - ursprünglich ein Kavallerieschwert, dann auch bei der Infanterie eingesetzt - abgelöst. Diese Konstruktionsform für das Schwert wurde in weiten Teilen Europas bestimmend.
(Quelle: Wikipedia)

Seite 1 / 3
| 1 2 3 | »
Artikel pro Seite: 10 20 50 100
Sortieren nach:   Titel   Preis
Schaukampfschwert Schaukampfschwert
Art.Nr.: 85346
110,00 €*
Seite 1 / 3
| 1 2 3 | »
Artikel pro Seite: 10 20 50 100
Sortieren nach:   Titel   Preis